Escale Atlantique„Escale Atlantique“, eine Ausstellung ab dem 9. April in Saint Palais-sur-Mer (Frankreich)

Im April 2022 geht Corto Maltese in Saint-Palais-sur-Mer an Land und logiert im Maison des Douanes, einem Ort für die Betrachtung von Kunst und Küsten, ins Leben gerufen von der Communauté d’Agglomération Royan Atlantique.

Escale Atlantique
Direkt hier am Atlantik, an der französischen Westküste zwischen La Rochelle und Bordeaux, beginnt die Reise der Sinne mit großformatigen Drucken, Original-Exponaten und Texten über  Corto Malteses Abenteuer. Mit den Exponaten zeichnet die Ausstellung Cortos Wege von Venedig bis zum Pazifik nach und hebt dabei besonders die vielen weiblichen Protagonistinnen hervor, die Pratt in seinen Geschichten auftreten lässt und über die man sicherlich noch 1001 Story erzählen könnte. Von Schwarz-Weiß-Zeichnungen bis zu den Aquarellen trägt die Ausstellung den Stempel Hugo Pratt. Abgerundet wird das Erlebnis mit dem Dokumentarfilm “Hugo Pratt -Trait pour trait” (dt. Strich für Strich) von Thierry Thomas. Das Maison de Douanes ist nicht nur eine bezaubernde Location vis-a-vis vom Leuchtturm Cardonau – dessen Spiegelungen im Meer allein schon ein lohnendes Motiv! – , es liegt auch passenderweise in der Rue de l’Océan. MAISON DE DOUANES, ROYAN – ESCALE ATLANTIQUE Adresse: Rue de l’Océan, 17420, Saint-Palais-sur-Mer Eintrittspreis: € 2,00 pro Person, unter 16 Jahren frei.